ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Rotbach
Name
Rotbach
Mundart
Roopach
Phonetik
  • də rṓp̄aχ̄
  • də rṓpaχ̄
Ortstyp
Bach , Fliessgewaesser
Beschreibung
Bach mit Mündung in die Sitter, rechts Bach
Deutung
1. Substantiviertes Adjektiv root: ‘die Rotfarbene’.
2. Adjektiv root + Appellativ aach: ‘Bach mit rotem (eisenhaltigem) Wasser’.
3. Adjektiv root + Appellativ bach: ‘Bach mit
Deutung Bestimmungswort
root zu ahd. mhd. rôt Adj. ‘rot’. Das Adjektiv root bezieht sich auf die rötliche Färbung von Wasser, Gestein oder Erdreich, deren Ursache meist ein erhöhter Eisengehalt
Deutung Grundwort
2. aach zu ahd. aha, mhd. ache stf. ‘Fluss, Wasser, Bach, Strömung’. Das Wort wird seit mittelhochdeutscher Zeit appellativisch nur noch dialektal verwendet; es ist jedoch in
Kommentar
Die Quellen des Rotbachs zeigen eine dreistufige Entwicklung in der Benennung dieses fliessenden Gewässers. Die frühesten Quellen Ende 9. Jh. Rotham (latinisierter Akkusativ), 1071 Rota, 1271 zeigen ein
Die Quellen des Rotbachs zeigen eine dreistufige Entwicklung in der Benennung dieses fliessenden Gewässers. Die frühesten Quellen Ende 9. Jh. Rotham (latinisierter Akkusativ), 1071 Rota, 1280 zeigen ein
Quellen
  • <912 :
    Tres fluvios confluentes sanctus Gallus Sitterunam nominavit: Rotham a rubore dictam, Urnascam urany [vel uranum] id est caelo nascentum (nascitur enim in summis Alpibus) (Notker 1007, Ed.)
  • <1200 [1071] :
    ab hostio fluvii Rota (ChS III, 9, Nr. 882, Ed.)
  • <1670 [1323] :
    von da die Rattach entspringt, biß dz sy in die Sitrum flüst vnd gat (ChS V, 460, Nr. 3197, Ed.)
Lokalisierung
Höchster Punkt
690 m. ü. M.
Tiefster Punkt
633 m. ü. M.
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.