ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Schömpisbrugg
Name
Schömpisbrugg
Ortstyp
Übergang
Gemeinde
Beschreibung
Brücke. Variante: Chesselismüli; Kesselisbrugg
Deutung
FaN Schümpi GSg. + Appellativ brugg: ‘im Besitz der Familie Schümpi stehende Liegenschaft mit Brücke’.
Deutung Bestimmungswort
Die Bedeutung des FaN Schümpi ist nicht sicher. Möglicherweise Nomen agentis zu schwzdt. tschumpele(n), schumpele(n) v. ‘gedankenlos, ohne Begeisterung gehen; jemanden zum besten halten, betrügen’. Ein Anschluss
Deutung Grundwort
brugg zu ahd. brugga stswf., mhd. brücke, brucke, brügge stswf. ‘Brücke, Bretterboden, Knüppelweg, Prügelweg usw.’ Die häufige schwzdt. Form weist keinen Umlaut auf.
Kommentar
Hans Schümpi ist 1493 Landammann zu Appenzell (Koller-Signer 305).
Quellen
  • 1493 :
    Hans Schümpi (SignerAppenzell 7, 1, Pr.)
  • 1535 :
    Elyas in der müly by Schömpis Brug (Weishaupt 67, Pr./Ed.)
  • 1556 :
    Me Schümpis Elſa der hebbama (SignerAppenzell 7, 1, Pr.)
Lokalisierung
Koordinaten
747235, 244425
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.