ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Rothacker
Name
Rothacker
Variante
Rotacker
Mundart
Rootacher
Phonetik
  • [ˈrɔtaxər]
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • rọ̄ttáχχər (Safenwil)
  • rọ̄́ta᪷χər (Olten)
  • ro᪷tá᪷χər (Däniken)
Ortstyp
Weiler , Ortsteil
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Weiler und Umgebung, sanft nach E geneigtes Acker- und Mattland ENE Walterswil.
Deutung
‹Feld im Besitz einer Familie namens Rot(h)› oder ‹Feld mit rötlichem Boden›
Deutung Bestimmungswort
rot: Farbadj. nhd., schwzdt. rot (GDW 14, 1287–1299; Id. 6, 1737–1765) < mhd., ahd. rōt (Lexer 2, 509f.; Starck/Wells, 492) < germ. * rauda- ‹rot› (Kluge/Seebold,
Quellen
  • 1563 :
    Jm Rottenacher von vier Jucharten Jn der gründj ... einer ſitten an ſpüris holtz (Olte Urb 1563 68v)
  • 1598 :
    an Urs Schüyblers rottenackher Sonnenhalb an Vrs Schÿblers Jantsmattackher (St. Leodegar Urb 1598 180r)
  • 1616 :
    haúß vndt hoffſtadt, Ligt im Roten Acker, Sambt acker vndt Maten Jſt vngefehrdt i0 Júcharten (Gült Verz 17. Jh. 339r)
Lokalisierung
Höchster Punkt
566 m. ü. M.
Tiefster Punkt
504 m. ü. M.
Fläche
0.151 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.