ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Göslikon
Name
Göslikon
Mundart
Göslike , Figöö
Phonetik
  • gọ̈̄́slịkχə, figọ̈̄ āe̤î̤î᪷î᪷i̤ī᪸ị̂χîi̤ e᪸ị̄ị́iīχ̄χiīᵃᵉēóị́ī᪸ị̄ī᪷î̤ị̂ạ̄
Ortstyp
Ortsteil
Bezirk
Kanton
Deutung
Alemannischer -ikon-Name. GF ahd. *Gōz̧-il-ing-hofun 'bei den Höfen der Sippe des Gōzilo', mhd. (mit Sekundärumlaut und mit zu -el abgeschwächtem Diminutiv-Suffix -ilo, Gen. Sg.
Kommentar
Die Gemeinde Fischbach-Göslikon liegt am Osthang des Wagenrains auf einer leicht erhöhten Geländeterrasse des Reusstals. Im übrigen vergleiche man die Ausführungen im Kommentarteil zum ON Fischbach.
Quellen
  • 12. Jh I K 14. Jh :
    Göslichoven, Wolen (AFMuri QSG 3 3 1 S. 28)
  • 12. Jh I K 14. Jh :
    accepit ... Göslikon et Walteswile (AFMuri QSG 3 3 1 S. 35)
  • 1159 :
    ecclesiam de Cohelinchon (ZUB 1 Nr. 313)
Lokalisierung
Höchster Punkt
407 m. ü. M.
Tiefster Punkt
366 m. ü. M.
Fläche
0.281 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.