ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Muhen
Name
Muhen
Mundart
Mue
Phonetik
  • múə
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Eigenbezeichnung
  • muhə (Muhen)
    Fremdbezeichnung
  • mụ́hə (Gränichen)
  • mụ́hə (Safenwil)
  • muhə (Kirchleerau)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • (z) Muhe
(Faksimile |
Ortstyp
Siedlung , Ort
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Deutung
Alemannischer -heim-Name. GF ahd. *Muochin-heim 'Wohnort des Muocho', bzw. (mit auffallend frühem Schwund der schwachen Genetiv-Endung) *Muoch-heim, mhd. (mit Schreibung von -u- oder -uͥ
Kommentar
Die Gemeinde Muhen liegt mit den drei Weilern Ober-, Mittel- und Untermuhen an der rechten Talseite der fruchtbaren Ebene der Suhre, an einer Stelle, wo seitliche
Quellen
  • 1045 Or K 14. Jh :
    in Mucheim tabernam I, in Sura mansum (UBBerom Gfr 58/62 Nr. 3)
  • 1235 Or K :
    acta sunt hec apud Muͦchein anno (ZUB 2 Nr. 500)
  • 1267 :
    decimam nostram de Mukhein (Neugart CD II Nr. 993)
Lokalisierung
Höchster Punkt
514 m. ü. M.
Tiefster Punkt
421 m. ü. M.
Fläche
1.38 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.