ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Murgenthal
Name
Murgenthal
Mundart
I dr Morgete
Phonetik
  • i dr mú᪸rgətə
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • mu᪷rgədə, mu᪷rgətə (Oensingen)
  • mú᪸rgətə (Riken)
  • mu᪷rgətāu᪷ (Brittnau)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • Mùrgèthauw, (i dr) Mùrgèthe
(Faksimile |
Ortstyp
Siedlung , Ort
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Deutung
Keltischer -dūnon-/(latinisiert:)-dūnum-Name. GF kelt. *Morgio-dūnon/spätlat. *Morgio-dunum 'befestigte Anlage an der *Morgia/Murg' frühahd. (mit Entwicklung von kelt. -o- vor dem -i- der Folgesilbe zu
Kommentar
Die Gemeinde Murgenthal liegt an der Einmündung der Murg in die Aare, wobei Ober-Murgenthal sich heute auf Berner Kantonsgebiet befindet. Die Aargauer Murg, die aus
Quellen
  • 1254 f. Or K 15. Jh :
    bona iuxta Murgatun sita (UBSO 2 Nr. 101)
  • 1254 f. Or Dv 14. Jh :
    Mvrgaton (UBSO 2 Nr. 101)
  • 1254 f. Or Var K :
    Murgathun (UBSO 2 Nr. 101)
Lokalisierung
Höchster Punkt
454 m. ü. M.
Tiefster Punkt
399 m. ü. M.
Fläche
0.757 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.