ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Reinach AG
Name
Reinach AG
Variante
Reinach
Mundart
Riinech
Phonetik
  • rī́nəχ
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • rī́nəχ, ọvrī́nəχ̄, rīnəχ (Menziken)
  • rī᪷́nəχ (Seengen)
  • rị̄nəχ̄ (Fahrwangen)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • Riinǝch
(Faksimile |
Ortstyp
Siedlung , Ort
Gemeinde
Bezirk
Kulm
Kanton
Deutung
Ich sehe zwei mögliche Deutungen:
I. Gallo-romanischer -ācum-Name. GF spätlat. *(praedium) Renni-ācum oder *(fundus) Renni-ācus, bzw. elliptisch und mit neutralem Genus1 *Renni-ācum 'dem
Kommentar
Die aargauische Gemeinde Reinach, bei F. X. Bronner auch noch Reynach und Rynach geschrieben8, bildet heute mit den Gemeinden Burg und Menziken zusammen eine grosse
Quellen
  • 1036 K 14. Jh :
    hec curtes, id est Rinacha, Beinwile (UBBerom Gfr 58/62 Nr. 1)
  • 1036 K 14. Jh Var :
    Rinach (UBBerom Gfr 58/62 Nr. 1)
  • 1036 K 14. Jh Var :
    Rynacha (UBBerom Gfr 58/62 Nr. 1)
Lokalisierung
Höchster Punkt
605 m. ü. M.
Tiefster Punkt
512 m. ü. M.
Fläche
2.936 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.