ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Rheinfelden
Name
Rheinfelden
Mundart
Riifälde
Phonetik
  • rị̄́fe᪸ldə
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • rị̄́vê᪸ɫdə (Obermumpf)
  • rị̄́vê᪸ɫdə (Magden)
  • rị̄́vê᪸ɫdə (Möhlin)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • (z) Riifälde
(Faksimile |
Ortstyp
Siedlung , Ort
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Deutung
Alemannischer -feld-Name. GF (im Dat. Pl. Loc.) ahd. *(ze) Rīn-fëldun 'bei den Feldern am Rhein' mhd. Rīn-fëlden, bzw. (mit -i- als Abschwächungsprodukt von ahd.
Quellen
  • 851 sp Eintrag :
    quod est juxta Rifelt et suis (FRB 1 Nr. 53)
  • um 1097 F K 18. Jh :
    Rudolphi, comitis de Reinfelden (UBSGSüd 1 Nr. 138)
  • 12. Jh IK 14. Jh :
    Choͮno, comes de Rinfelden (AFMuri QSG 3 3 1 S. 3)
Lokalisierung
Höchster Punkt
307 m. ü. M.
Tiefster Punkt
261 m. ü. M.
Fläche
2.898 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.