ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Safenwil
Name
Safenwil
Mundart
Safewiiu
Phonetik
  • safəwī́u̯
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Eigenbezeichnung
  • savəwīu̯ (Safenwil)
    Fremdbezeichnung
  • savəwī́u̯ (Muhen)
  • savəwī᪷́u᪷ (Aarburg)
  • sa᪷vəwī́l (Zofingen)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • Safe̊wīuw, z' Safewīuw
(Faksimile |
Ortstyp
Siedlung , Ort
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Deutung
Alemannischer -wil-Name. GF ahd. *Sab-inin-wīlāri 'Hofsiedlung des Sabino', bzw. (mit abgeschwächtem mittelsilbigem -i- im PN und n-Schwund der schwachen Genetiv-Endung vor dem w-Anlaut des
Kommentar
Die Gemeinde Safenwil liegt als typische Streusiedlung in einer Quermulde zwischen dem Suhren- und dem Wiggertal, nahe bei der Grenze zum Kt. Solothurn (Nachbarsiedlung Walterswil SO).
Quellen
  • 924 (Ed 893) :
    de Sabenewilare: Adelo cum suis heredibus (ZUB 1 Nr. 160)
  • 1288 :
    Jacobus de Zavenuile (UBBerom Gfr 58/62 Nr. 195)
  • 1290 :
    quod villa Savenwile pertinet (Habsb Urb QSG 15.1 S. 196)
Lokalisierung
Höchster Punkt
537 m. ü. M.
Tiefster Punkt
461 m. ü. M.
Fläche
1.554 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.