ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Scherz
Name
Scherz
Mundart
Schäärz
Phonetik
  • šē᪸rts
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • šē᪸rts (Lupfig)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • Schärz
(Faksimile |
Ortstyp
Siedlung , Ort
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Deutung
Vordeutscher Siedlungsname. GF alteurop. *Skarántia 'Ort, wo es steinig ist/un-
fruchtbarer Boden', alem.-ahd. (mit Verschiebung von -k- > -ch- nach Konsonant, mit Affrikatenverschiebung von -t- >
Kommentar
Die Gemeinde Scherz («vor Zeiten Scherenz»8) liegt im Eigenamt, eingebettet zwischen dem Wülpelsberg und dem Nordausläufer des Chestenbergs, dem Scherzberg. Der obere oder weisse Jura heisst
Quellen
  • 1240 Var Ed :
    Scherznitz (QW I 1 Nr. 419 (Regest))
  • 1240 :
    in villa Shernitz (Gfr 20 Nr. 4 S. 305)
  • 1273 :
    bona nostra ..., videlicet curiam Schernz (Kopp Urk II 1 S. 728)
Lokalisierung
Höchster Punkt
433 m. ü. M.
Tiefster Punkt
399 m. ü. M.
Fläche
0.306 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.