ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Unterentfelden
Name
Unterentfelden
Mundart
Underempfeud
Phonetik
  • u᪷ndəre᪸mpfe᪸u̯d
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • u᪷n̄dəræm̄pfe᪸u̯d (Gränichen)
  • é᪸m̄pfe᪸ɫ̄də (Aarau)
  • é᪸mpfē᪸ld (Küttigen)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • Onderentfelde
(Faksimile |
Ortstyp
Siedlung , Ort
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Deutung
Alemannischer -feld-Name. GF (als eigentliche Zusammensetzung) ahd. *enti-feld 'Feld bei der natürlichen Begrenzung (i. e. der Höhenzug Distelberg-Gönert-Suhrerchopf im N, bzw. der Berg im E)',
Kommentar
Die Gemeinden Unter- und Oberentfelden liegen in der fruchtbaren, teilweise etwas sumpfigen Ebene des Suhrentals; Unterentfelden, wie der differenzierende Zusatz besagt, tal- und flussabwärts. Grosse Waldungen
Quellen
  • 1303-1308 :
    ze Nideren-Entvelt lit ein matte (Habsb Urb QSG 14 S. 161)
  • 1312 :
    getwing und ban ze nidern Endveit (UBAarau Boos Nr. 26 S. 25)
  • 1313 :
    ein meigerhof, ist gelegen ze Nidernentvelt (AGUrk 14 Mellingen Nr. 4)
Lokalisierung
Höchster Punkt
463 m. ü. M.
Tiefster Punkt
406 m. ü. M.
Fläche
1.207 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.