ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Waltenschwil
Name
Waltenschwil
Mundart
Waltischwiil
Phonetik
  • waltišwị̄́l
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • wa᪷ɫ̄ti᪷šwị̄́l (Hägglingen)
  • wa᪷ɫ̄ti᪷šwị̄́l (Boswil)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • Waltischwil
(Faksimile |
Ortstyp
Siedlung , Ort
Gemeinde
Bezirk
Muri
Kanton
Deutung
Alemannischer -wil-Name. GF ahd. *Walt-īnes-wīlāri 'Hofsiedlung des Waltīn, mhd. *Walt-īnes-wīlere, bzw. (mit synkopiertem -e- der starken Genetiv-Endung) *Walt-īns- wīlere, bzw. (mit Abschwächung von
Kommentar
Die Gemeinde Waltenschwil liegt an der Bünz, zwischen dem Lindenberg und dem Wagenrain. Zur Gemeinde gehört noch der heutige Dorfteil Büelisacher (B∂lisacher, B≥lisaker, Bülisaker).
Quellen
  • 12. Jh I K 14. Jh :
    est... Boswile, Waltiswil, Hermenswil (AFMuri QSG 3 3 1 S. 59)
  • 12. Jh I Eintr 14. Jh :
    1 mod. tritici in Walteswile (Necr Herm QSG 3 3 3 S. 164)
  • 12. Jh I K 14. Jh :
    unam hubam in predio meo Walteswil (AFMuri QSG 3 3 1 S. 100)
Lokalisierung
Höchster Punkt
475 m. ü. M.
Tiefster Punkt
422 m. ü. M.
Fläche
1.078 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.