ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Grynau
Name
Grynau
Variante
Grinau
Phonetik
  • i dr grị̄́nàᵘ; i 'krị̄́nàᵘ
Ortstyp
Schloss , Ort
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Schloss mit Landwirtschaft und einer Wirtschaft in der Enge zwischen der Linth und dem östlichen Ende des Buechbergs (Tu 76). Zur Geschichte und Baugeschichte vergleiche man Jörger, Kunstdenkmäler March, 434-440.
Deutung
Trutzname für die Burg auf Land am Wasser nach dem Geheul des Wolfes. | Der historische Beleg aus dem Geographen von Ravenna um 700 ist fragwürdig, was die Zuweisung angeht.
Deutung Grundwort
Au f. bzw. umgelautet Eu f., Dim. Auli, Aueli, Euli bedeutet 'Insel, Halbinsel', aber auch 'Land am Wasser, sumpfiges, feuchtes Wiesland' und kommt nur noch in Namen vor (Id 1,
Quellen
  • 700: "... Albisi, Ziurichi, Duebon, Crino, Stafulon, Cariolon, Theodoricopolis, Vermegaton." (Ravennatis Anonymi Cosmographia et Guidonis Geographica, ex libris manu scriptis. Hg. von M. Pinder und G. Parthey. Berlin 1860.);
Lokalisierung
Höchster Punkt
411 m. ü. M.
Tiefster Punkt
407 m. ü. M.
Fläche
0.009 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.