ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Däntsche
Name
Däntsche
Phonetik
  • de᪸ndšə
Ortstyp
Graben , Flur , Flurname swisstopo
Gemeinde
Bezirk
Beschreibung
Mattland in einer offenen Mulde.
Deutung
'(beim) Staudamm'
▹ Zum Lemma Däntsch / Dänsch:
Schwzdt. Däntsch, Täntsch, Dänsch m. 'Brei, Mus; Aufschüttung, Damm, Stauwehr, Wall, Schleuse; feuchte, teigige Masse' ist mhd., ahd. nicht belegt.
Kommentar
Gemäss mündl. Überlieferung haben die Ramsteiner im Gebiet Däntsche einen Fischweiher unterhalten.
Quellen
  • 1621 :
    Ein Mäderthauwen Jn der Dentschen (StABL: Ber. Nr. 456 26)
  • 1753 :
    Ein Stücklin im Däntschen (StABL: BS 4105, 01.01, Nr. 27 1753.08.07.)
  • 1953 :
    Dentschen (AGIBL: NVerz.)
Lokalisierung
Höhe
657 m. ü. M.
Koordinaten
615973, 249700
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.