ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Färnli
Name
Färnli
Mundart
Färnli
Phonetik
  • s fē᪸rndli
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Deutung
farn: Schwdt. Farn m. ‚Farn’, ‚Farnkraut, verschiedene Spezies, oft als grobe Streue verwendet’, ahd. farn, farm, mhd. varm, varn, (Id. 1, 1017).
Quellen
  • 1854 [<1846] :
    Farnli (Eschmann, Kar.)
  • 1883 :
    Färnlialp (Siegfried [Bl. Ebnat], Kar.)
  • 1929 :
    Im Fährndli, ausgedehntes Weidgebiet mit folgenden Abteilungen: Im Buechschlittli, im Hohr, im Nageldach, im Schorütiloch, im Iltisrai, im Berg, im Wissriet (Streue), im Färndliloch (Wald) (GA EK? ON Verz., Verz.)
Lokalisierung
Koordinaten
726900, 231200
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.