ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Rietböden
Name
Rietböden
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Deutung Bestimmungswort
ried: Schwdt. Ried, Riet n. bezeichnet verschiedene Pflanzenarten an sumpfigen Orten, die meist als Streu, aber auch als Pferde- und Schaffutter verwendet wurden, aber auch allgemein ‚mit
Deutung Grundwort
boden: Schwdt. Bodem m., sonst Boden, Pl. Bödme(n), Böden, Dim. Bödeli, wie nhd. ‚Boden’, ‚kleinere Ebene zwischen, an oder auf Abhängen; Wiesengrund, Bergterrasse, baumfreie,
Quellen
  • 1715 :
    …in dem Riethbödmen genenth ... (GA EK SchuBr. 1715, SchuBr.)
  • 1929 :
    im Rietböden, Weide auf der Höhe (GA EK? ON Verz., Verz.)
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.