ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Lochmühle
Name
Lochmühle
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Deutung Bestimmungswort
loch: Schwdt. Loch n., Pl. Löcher als FlN zu Bezeichnung von 1) Vertiefungen im Erdboden, 2) Höhlen, 3) Berglücken, 4) Schluchten, mhd. loch, ahd. loh
Deutung Grundwort
müli: Schwdt. Müli f. ‚Mühle’, ahd. mulī, mulin, mhd. mül(e), Lehnwort aus lat. molinae (Id. 4, 187f.). Mühlen sind Anlagen zum Zerkleinern von unterschiedlichen
Quellen
  • 1802 :
    Loch Mühle (Haus, ein Segen, Scheür, Schopf, ein St. Boden, Wald) (StASG HA B VII 33, Nr. 508, Kat.)
  • 1854 [<1846] :
    Mühle (Eschmann, Kar.)
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.