ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Gfell
Name
Gfell
Mundart
Gfell
Phonetik
  • gfẹl̄
Ortstyp
Wald , Flurname swisstopo
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Wald
Deutung
Appellativ gfell: ‘am steilen Abhang’.
Deutung Grundwort
gfell zu ahd. gifelli stn. ‘Eingestürztes, Trümmer; Tal, Talhang’; mhd. gevelle stn. ‘Fall, Sturz, Ein-, Absturz; Fall im Kampf; Gegend, die durch Baum- und Felsstürze wild und
Quellen
  • 1705 :
    oben auff dem Gefell, all wo die von Merishaußen darauff ſtoſſen und Bargenn ʒuͦ ſamen ſtoſſen (STASH, Herrschaft 1/70, 14, MkBeschr.)
  • 1769 :
    auß dem […] berg, das Gfäll genannt, ſich eine Bruͦnnquͦell […] ergießt (STASH, Herrschaft 1/70, 23, Gutacht.)
  • 1802 :
    im unteren Gfel (STASH, Kataster B 2, Kat.)
Lokalisierung
Höhe
701 m. ü. M.
Koordinaten
687863, 293116
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.