ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Teufmatt
Name
Teufmatt
Phonetik
  • d tọ̈ü̯fmat̄
Ortstyp
[Teil von] Dorf , Flurname swisstopo
Ehemaliger Ortstyp
Weltliches Gebäude
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Dorfteil, früher Liegenschaft mit dem Wirtshaus ⇒ Rössli.
Quellen
  • 1672 :
    Casper fluders hoff und ... guodt däüff mat oder Mosslÿ genambt ... stost ... die under Matten an den hoff ob Mat ... an den käll hoff ... an die bützÿ Maten ... an die stross gen stuben ... an Jost schwartzenber(gers) Madten ... die ober Mat und weid ... an die land stross ... an sigeristen weid ... an (t)allenbach hoff ... an hoff ob Mat ... 2 stuck wald im a(d)ligen schwiler hoch wald gelägen ((Akten 498))
  • 1691/93 :
    Caspar Fluder ab deüff matt ((Akten 862))
  • 1693 :
    ruodÿ Sidler ... (andere Hand: der müller) ... die hundt Müllÿ ... ein riedlin stost an ob mat. Vnd ligt in der deüf mat ((Akten 498))
Lokalisierung
Höhe
534 m. ü. M.
Koordinaten
670256, 213852
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.