ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Widsbüel
Name
Widsbüel
Phonetik
  • i᪷m wītšbüəu̯, ịs wîdšbüəu
Ehemaliger Ortstyp
Weltliches Gebäude
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Ehemalige Liegenschaft nördlich des Dorfes, älter Wigentsbüel genannt, heute überbaut.
Quellen
  • 1457 :
    Jenny von Stuben ... abe miner gaden statt ... heist wigentzbuͤl, Stost ... an die strás ... an das moss ... an Andres scherers seligen kinden rietstúcky vnd ... an das guͤt Bitzy. Ouch ... abe miner matten lit Im moss ouch an Andres scherers seligen kinden riet stucky vnd gehoͤrt zuͤ der gaden statt vorgemelt wigentzbuͤl. Ouch ... abe miner matten genant der erliswand I(mm) boden hinder schúr, Stost vffhin an graben, so den zenden scheidet vnd abhin an die strass, so gan Adlingenswil gát vnd an obern gaden vff den buͤln vffhin ((StfAHof B 8))
  • vor M. 15. Jh. :
    ein weg ze erden vnd ze ernen am wÿetz buͤl ze nidren fúschlag (!) Jns ober mos, da fúr hin sol iederman varn vff daz sin ((Urk 133/1949a))
  • 1538 :
    wÿentzbuͤl ... Besitzt petter Widmer ((StfAHof cod 100, 123r))
Lokalisierung
Koordinaten
670058, 214061
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.