ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Obmatt
Name
Obmatt
Phonetik
  • i᪷ dər op͐mát̄, i t op͐mat̄
Ortstyp
Quartierteil
Ehemaliger Ortstyp
Siedlung
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Ehemalige Hofsiedlung nordöstlich des Dorfes, am Hang gegen den Dotteberg ansteigend. Die ältesten Belege betreffen den Herkunftsnamen, der auch als Abmatt erscheint.
Quellen
  • 1359–61 K 1460 :
    jn Adelgeschwile ... Cuͤni Abmat ((RqLU I 1, 112))
  • 1359–61 K 1460 :
    In Adelgeswile ... Cuͤni obmatt ((StfAHof A 22a))
  • 1381 :
    Cuͤni ab matte ... von Adligswile ((cod 3655, 14r))
Lokalisierung
Höchster Punkt
590 m. ü. M.
Tiefster Punkt
532 m. ü. M.
Fläche
0.078 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.