ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Obmattweid
Name
Obmattweid
Phonetik
  • d op͐mat̄wé᪷yd, i d op͐mat̄we᪷yd
Ortstyp
Weltliches Gebäude , Ort
Ehemaliger Ortstyp
Kulturland (Weide)
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Liegenschaft über der Obmatt, früher Weide zu diesem Hof, heute zusammen mit der Hofstettweid bewirtschaftet.
Quellen
  • 1580 :
    Die weÿd Hoffstetten ... stost ... an tadtenberg ... an Tannacher ... and weÿd ob matt ... and Käliweÿd ((cod 3895, 508r))
  • 1722 :
    ab Ihrem hoff Vnd Guod der halbe Theill kälhoff genambt ... Die weid ... Stost an der andern Theill kälhoff weid ... an die Ebnet weid ... an die hoff Stet ... an die Ob Mat weid ((Akten 498))
  • 1924 :
    Obmattweid. Früher Weid zu «Obmatt» ((VA GBAdl))
Lokalisierung
Höchster Punkt
638 m. ü. M.
Tiefster Punkt
623 m. ü. M.
Fläche
0.008 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.