ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Teufmattweid
Name
Teufmattweid
Ortstyp
Kulturland (Weide)
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Weideland zur Ober Teufmatt im östlichen Teil der heutigen ⇒ Altmatt, auch als Altmattweid oder Obere Teufmattweid belegt.
Kommentar
Achtung: Nur ungefähre Koordinaten (Kilometerkoordinaten: 670–671/213–214).
Quellen
  • 1735 :
    halbe theill baltis Mos weid ... Stost ... an Sant Martis weid ... an deüfmat weid ... an tall bach weid ... an der andere theill baltis Mos ((Akten 498))
  • 1740 :
    ab Seinen hoff Vnd guoth der kuo büöhl genant ... Das andere Stuch weid Stost ... an die teüf mat weid ((Akten 498))
  • 1828 :
    Seine ... Baldismoosweid ... anstossend ... an die Siegristen-Pfrundweid ... an die Altmatt- oder obere Teufmattweid ... an Aloÿs und Balz Mattmanns Tallenbachkällerweid ... in die Mitte des Bachs gegen die Angelweid und Matten ... an Gemeinde-Ammann Sidlers Winkelbühl- oder Sagenweid ((GK 1/4)))
Lokalisierung
Koordinaten
671000, 214000
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.