ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Lochmühle
Name
Lochmühle
Variante
Lochmüli
Mundart
Lochmüli
Phonetik
  • t loχmǘli
Ortstyp
Bauernhof , Ort
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Hof
Deutung
Appellativ loch + müli: ‘die Mühle in der Mulde’.
Kommentar
Von der Lage her stimmt die Bedeutung ‘Mulde, Vertiefung’. Nicht ganz auszuschliessen ist eine Umbildung von Lohmühle ‘Lohstampfe, Mühle, wo die Gerberlohe gemahlen wird’. S. Loomüli.
Quellen
  • 1777 :
    bis ans tobel beÿ der Tobelmühle (StATG, 7'20’12, 27, MkBeschr.)
  • 1783 :
    Hannß Jacob= und Johannes Halder aus der Tobelmühle (StATG, 7'20’12, 26, GüBeschr.)
  • <1800 :
    ein jauchert in der Schweinÿ beÿ der Tobel Mühlj, der so genannte Baum Acker (StATG, 7'20’12, 28, GüBeschr.)
Lokalisierung
Höchster Punkt
543 m. ü. M.
Tiefster Punkt
540 m. ü. M.
Fläche
0.004 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.