ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Emmishofen
Name
Emmishofen
Variante
Emishofe
Mundart
Emishofe
Phonetik
  • ts emishófə
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • ẹ́mịshọvə (Bottighofen)
Ortstyp
Quartier
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Deutung
*emîneshovun: PN Emîn + hovun: ‘bei den Höfen des Emîn’.
Deutung Bestimmungswort
Emîn ist eine Kurzform mit -în-Erweiterung zu einem zweigliedrigen germ. PN mit 1. Element irmin, ermin zu ahd. *irmin- ‘gross, allumfassend’, vgl. ahd. irmindiot
Deutung Grundwort
Die Namen mit PN + hofen gehören wie die Namen auf -inghofen in die erste Ausbaustufe der alemannischen Besiedlung. Der Typus ist aber bis ins Spätma. lebendig. Ahd.
Quellen
  • 1159 :
    Eminſhouen (TUB2, 172)
  • 1196 :
    in uilla êmiſhouen sîtum (TUB2, 247)
  • 1254 :
    Eminshoven (TUB3, 650)
Lokalisierung
Höchster Punkt
461 m. ü. M.
Tiefster Punkt
400 m. ü. M.
Fläche
0.907 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.