ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Ribi
Name
Ribi
Mundart
Ribi
Phonetik
  • t ribi
Ortstyp
Kulturland , Siedlung , Quartierteil
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Kulturland und Wohngebiet
Deutung
1. Ellipse ribi[wise]: FaN Ribi + Appellativ wise: ‘die Wiese, die der Familie Ribi gehörte’.
2. Appellativ rîbi: ‘Ort einer Hanf- oder Flachsreibe’.
Deutung Bestimmungswort
1. FaN Ribi als Berufsbezeichnung für den Betreiber einer Hanf- oder Flachsreibe oder für den Badeknecht (vgl. mhd. rîber Badeknecht; Bube, schlechter Kerl’), schliesslich kann im
Deutung Grundwort
1. wise zu mhd. wise stswf. ‘Wiese’.
2. rîbi Verbalabstraktum zu mhd. rîben ‘reiben’, schwzdt. Rîbi ‘, Gerät zum Reiben von Flachs und Hanf, angetrieben
Kommentar
Der FaN Ribi ist im Thurgau in Ermatingen alt eingesessen. Der FaN wird mit Kürze ausgesprochen. Da keine älteren Belege vorliegen, scheint uns die 1. Deutung wahrscheinlicher.
Quellen
  • 1694 :
    Rybi […] Rÿbi (StATG, 7’32’43, LXVII 24, ZeVerz.)
  • 1801 :
    Rube | Reeben | d ſtaubinder (StATG, 1’95’24, Kat.)
  • 1801 :
    Riebe | Reeben | d ſtaubinder (StATG, 1’95’24, Kat.)
Lokalisierung
Höchster Punkt
431 m. ü. M.
Tiefster Punkt
424 m. ü. M.
Fläche
0.028 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.