ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Walestä
Name
Walestä
Mundart
Walestä , Waleste
Phonetik
  • də wáləšte᪷, də wáləštə
Ortstyp
Bauernhof , Ort
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Hof
Deutung
1. Appellativ waller/walle + Appellativ stein: ‘beim Wallstein, beim Stein, mit dem man den Acker walzte’.
2. FaN Wallenstein: ‘Gut, das einer Familie wallenstein gehört(e)’.
Deutung Bestimmungswort
1. waller ‘Walze’ ist ein Nomen instrumenti zu ahd. wallan, mhd. wallen ‘wallen, sprudeln’, schwzdt. walen ‘rollen, walzen, auswalzen usw.’ walle zu schwzdt. Wale
Deutung Grundwort
stein zu ahd. stein stm. ‘Stein, Fels, Felsblock, behauener Stein, Steinplatte’.
Quellen
  • 1381 :
    wingarthen, den man nempt Walerstain [Kopie] (TUB7, 260)
  • 1579 :
    auch den weingarten genant Wallenstain (StATG, 7‘10‘97, II/110/1, LRe.)
  • 1838 :
    Wallenstein (Sulzberger, 7, Kart.)
Lokalisierung
Höchster Punkt
523 m. ü. M.
Tiefster Punkt
518 m. ü. M.
Fläche
0.013 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.