ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Vratzwille
Name
Vratzwille
Variante
Vratzwiler
Mundart
Fischbach
Ortstyp
Weiler
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Nur im 14. Jh. belegter ON, der mit dem erst im 16. Jh. überlieferten Namen des Weilers Fischbach identisch sein könnte
Deutung
*fratzwîle: Appellativ fratz + wîlare: ‘das Gehöft bei der Viehweide’.
Deutung Bestimmungswort
fratz zu mhd. fratz < ver-atz ‘Geldabgabe an die Obrigkeit’, vgl. dazu mhd. atz ‘Speise, Verköstigung; Futter, Gras; das Recht des Lehenshern, sich vom Lehensträger
Deutung Grundwort
-wil/-wilen geht zurück auf ein ahd. wîlare stmn. und ist ein Lehnwort aus vulgärlat. villare ‘Gehöft, Vorwerk’ zu lat. villaris ‘zur villa gehörig; Gebäude, die
Kommentar
Der Beleg 1374 ze Vrentschwille, den das TUB zu Vratswille stellt, passt lautlich nicht zu diesem Namen, er könnte ein Verschrieb sein. Diese Form ist weiter nicht belegt.
Quellen
  • 1348 :
    des hoves ze Rapherswille gelegen, zwischen den hoͤven genant Vratswille unt Mu̍lberg (TUB5, 234)
  • 1348 :
    ze Rapherswile uf den Aichran, entwischent Vratzwiler und Mülberg (TUB5, 227)
  • 1374 :
    ze Vrentschwille (TUB6, 749)
Lokalisierung
Koordinaten
721450, 277700
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.