ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Chratzbüll
Name
Chratzbüll
Mundart
Chratzbüll
Phonetik
  • də χrátsbül̄
Ortstyp
Kulturland , Wald
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Wald und Kulturland, ziemlich gleichmässige Kuppe, kein Einschnitt
Deutung
Appellativ chratz + Appellativ büel: ‘die Kuppe mit einer oder mehreren Runsen’.
Deutung Bestimmungswort
chratz zu mhd. kraz stm. ‘einmaliges Kratzen und dadurch entstehende Schramme, Wunde’, schwzdt. Chratz ‘enger Raum, enge Stelle; Wunde, Schramme’, abgeleitet von kratzen (ahd. krazzôn,
Deutung Grundwort
büel, bööl zu ahd. buhil stm. ‘Hügel, Berg’, mhd. bühel stm. ‘Hügel’. Bei ahd. buol handelt es sich um eine spätahd. Nebenform zu
ahd.
Quellen
  • >1743 [1725] :
    4 juchart im Krantʒen Bühell (StATG, 7'41'135, D 34, ZeUrb.)
  • 1851 :
    Kratʒbühl (StATG, 18/31, I, Kat.)
  • 1871 :
    Chratzbüel (TNB, NaListe1870, NaListe)
Lokalisierung
Koordinaten
710830, 263050
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.