ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Baa
Name
Baa
Mundart
Baa
Phonetik
  • s bā
Ortstyp
Flur
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Wiese beim Bannholz
Deutung
Appellativ bann: ‘Gebot oder Verbot unter Strafandrohung; Strafe; Gerichtsbarkeit und deren Bezirk’, schwzdt. Bann auch ‘Gemeindegebiet, Dorfbann’.
Deutung Grundwort
bann zu ahd./mhd. ban stm. ‘Aufgebot, Bann, Verbot, Strafe; Gerichtsbarkeit und deren Bezirk’; schwzdt. bann wie mhd., aber auch Gemeindegebiet, Dorfbann; Waldschongebiet; Verbot des Betretens eines Rebbergs
Quellen
  • 1412 :
    Jtem ain Vierling hinder bah in tettigkoffer Veldt (StadtAKN, C V, Nr. 61)
Lokalisierung
Koordinaten
733350, 275300
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.