ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Espe
Name
Espe
Mundart
Espe
Phonetik
  • t ešpə
Ortstyp
[Teil von] Wald , Flurname swisstopo
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Waldteil
Deutung
*ezzisc-bann: Appellativkompositum espe: ‘auf der mit Bann belegten Weide in der Saatflur’.
Deutung Bestimmungswort
espe, espi < mhd. *ezzisch-bann stmn. ‘freier Platz in einer Flur, der zur Viehweide benutzt wird’ (Lexer1 720) < ahd. *ezzisc-bann stm., zu ahd.
Quellen
  • 1484 :
    sin wiß mit dem stadel aym Eſpan gelegn (StATG, 7’32’40, LX 6, KBr.)
Lokalisierung
Höhe
492 m. ü. M.
Koordinaten
728837, 277654
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.