ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Chärnehau
Name
Chärnehau
Mundart
Chärnehau
Phonetik
  • də χē᪷rnəháu̯
Ortstyp
Flur
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Wiese
Deutung
Appellativ chärn Pl. + Appellativ hau: ‘Wald, bei dem Dinkel, Erbsen oder Bohnen angepflanzt wurden’.
Deutung Bestimmungswort
chärn zu ahd. kerno swm. mhd. kërne, kërn, stswf. ‘Kern, Korn, Getreide (v. a. Dinkel)’ < germ. *kernôn m. ‘Kern’, vgl. auch anord. kjarni
Deutung Grundwort
hau zu mhd. hou, houwes stm. ‘Schnitt; Hieb, Holzhieb, Holzschlag, Schlagabteilung eines Waldes, Waldteil; Bürgeranteil an Holz, Holzgabe’. Das Wort ist eine Bildung zum stv. hauen.
Quellen
  • 1885 :
    Kernenhau (Siegfried, Kar.)
Lokalisierung
Koordinaten
736700, 272100
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.