ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Iifang
Name
Iifang
Mundart
Iifang
Phonetik
  • də īfaŋ
Ortstyp
Flur , Flurname swisstopo
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Wiese
Deutung
Appellativ iifang: ‘die Einfriedung, das Landstück mit Sondernutzungsrecht’.
Deutung Grundwort
iifang zu mhd. înfanc, infanc stm. ‘begrenzter oder eingeschlossener Raum, Einfriedung, Umfang’, schwzdt. Infang usw. ‘Einhegung, wohl eingehegtes Stück Land, Wiese, Weinberg; Umfang des Gebietes einer Stadt,
Quellen
  • 1460 :
    ain iuchart agker, gelegen in dem Infang (StATG, 7'40’21, GüVerz.)
Lokalisierung
Höhe
519 m. ü. M.
Koordinaten
736039, 271574
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.