ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Winggelägerte
Name
Winggelägerte
Mundart
Winggelägerte
Phonetik
  • t wiŋkəlé᪷gərtə
Ortstyp
[Teil von] Wald , Flurname swisstopo
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Waldteil (auch OG Zuben)
Deutung
Appellativ winkel + Appellativ ägerte: ‘das winkelförmig verlaufende Stück Brachland’.
Deutung Bestimmungswort
winkel zu ahd. winkil, mhd. winkel stm. ‘Winkel, Ecke, abseits gelegener, verborgener Raum’. Die winkel-Flurnamen beziehen sich meist auf Landstücke, die am Ende spitz zulaufen oder
Deutung Grundwort
ägerte zu mhd. egerde, egerte swf. ‘Brachland, unfruchtbares Land’. Die Etymologie des Wortes ist umstritten und bis heute nicht befriedigend geklärt. Schnetz leitet das Wort
Quellen
  • 1851 :
    Winkelegeten (StATG, 2/7-L, Kat.)
Lokalisierung
Höhe
543 m. ü. M.
Koordinaten
734837, 273358
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.