ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Tüüfelstobel
Name
Tüüfelstobel
Mundart
Tüüfelstobel
Phonetik
  • im tǖfəlstóbəl
Ortstyp
Tobel , Graben
Kanton
Beschreibung
Tobel. Variante: Tüüfelschuche
Deutung
1. Appellativ tüüfel + Appellativ tobel: ‘das unwegsame, wüste oder unheimliche Tobel’.
2. Adjektiv tüüf + Appellativ tobel: ‘das tiefe, tief eingeschnittene Tobel’.
Deutung Bestimmungswort
1. tüüfel zu ahd. tiuval, mhd. tiuvel, tievel stm. ‘Teufel’. Das Wort ist entlehnt aus rom. *diuvalus, einer Weiterentwicklung von lat. diabulus (s.
Deutung Grundwort
tobel zu mhd. tobel stm. ‘Waldtal, Schlucht’, schwzdt. Tobel n. ‘wildes, enges, unwegsames, meist von einem Bach durchflossenes (bewaldetes) Tal mit steilen Hängen, Schlucht, tiefer Einschnitt, Rinne
Kommentar
Zu Deutung 2 s. historische Belege von Tüüfelstobel (Raperswilen).
Quellen
  • 1880 :
    Teufelstobel (Siegfried, Kar.)
Lokalisierung
Höchster Punkt
545 m. ü. M.
Tiefster Punkt
479 m. ü. M.
Fläche
0.077 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.