ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Esper
Name
Esper
Mundart
Esper
Phonetik
  • də ešpər
Ortstyp
Flur
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Wiese
Deutung
1. *ezzisc-bann: Appellativkompositum espe: ‘auf der mit Bann belegten Weide in der Saatflur’.
2. Appellativ esper: ‘Esparsette (onobrychis viciaefolia)’.
Deutung Bestimmungswort
1. espan, espe zu mhd. espan stmn., schwzdt. espan, aspan, espann n. ‘dorfnaher oder innerhalb des Etters liegender Viehlagerplatz; Zeitweide’ (für nähere Erläuterungen s. den
Kommentar
Deutung 1 entspricht dem ältesten Beleg, Deutung 2 der heutigen Lautung.
Quellen
  • 1792 :
    neugereuth in Espen (StATG, 7‘10‘131, II/147/6, Urb.)
Lokalisierung
Koordinaten
721500, 276250
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.