ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Pfaffewis
Name
Pfaffewis
Mundart
Pfaffewis
Phonetik
  • t pfaf̄əwis
Ortstyp
Wald
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Wald. Nicht lokalisiert
Deutung
Appellativ pfaff GSg. + Appellativ wis: ‘die Wiese, die zum Pfrundanteil des Geistlichen gehört(e)’.
Deutung Bestimmungswort
pfaff(e) zu ahd. pfaffo, mhd. phaffe, pfaffe swm. ‘Priester, Geistlicher, Pfarrer’. Das Wort wurde vor der 2. Lautverschiebung aus dem Griechischen entlehnt (vgl. papãs ‘Kleriker’).
Deutung Grundwort
wis zu ahd. wisa, mhd. wise stswf. ‘Grasland, Wiese’ (für nähere Erläuterungen s. Leitartikel wis).
Quellen
  • <1800 [1575] :
    mehr dreÿ mannßmad wißwachs genant der Pfaffen Wißlin (StATG, 7‘10‘98, II/112/10, Re.)
  • 1851 :
    Batlisbau (StATG, 5/9, Kat.)
  • 1851 :
    Pfaffenwies (StATG, 5/9, Kat.)
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.