ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Chrüüzlinge
Name
Chrüüzlinge
Ehemaliger Ortstyp
Siedlung
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Abgegangene Siedlung, Wüstung; nicht näher lokalisierbar
Deutung
1. FaN Boll + Appellativ hofstat: ‘Grund und Boden, Hof der Familie Boll’.
2. FaN Bollmann + Appellativ hofstat: ‘Grund und Boden, Hof der Familie
Deutung Bestimmungswort
1. Der FaN Boll ist ein Wohnstättenname zu ahd. bolla swf., mhd. bolle swf. ‘Knospe, kugelförmiges Gefäss’, schwzdt. Bôl, Boll m.f. (n.) ‘rundlicher, kuppenförmiger Hügel,
Deutung Grundwort
hofstat zu mhd. hovestat, hofstat stf. ‘Grund und Boden, worauf ein Hof mit den dazu gehörenden Gebäuden steht oder stehen könnte; Wohnung eines Herrn; Flächenmass’. – hof
Kommentar
Der Beleg 1599 deß Bollen Hofstath scheint eine Genitivform zu einem FaN (allenfalls PN?) Boll darzustellen. Da der FaN im Kanton TG jedoch nicht alt eingesessen ist und
Quellen
  • 1599 :
    Vlrich Newweÿler von Oberhofen, vor Hannß Etter von hauß, hof vnnd j jauchart ackhers […] wierdet deß Bollen Hofstath genant (StATG, 7’34’34, K 93, ZiB.)
  • 1747 :
    Hannß Egger von Riggenbach gibt ab hauß hoffſtatt und i jauchert acker 2 vierltel kernen 2 hüenle genannt deß Bolle Hoffſtatt […] NB. nun iſti die hoffſtatt widerumb auff ein neües getaufft worden, heiſt ieʒt Bollmannß […] wurde ʒwar auch Bollen und Bolben=Hoffstatt geſchriben, allein diß ſeÿendt nur ſchreibfehler (StATG, 7'32'211, ZiUrb.)
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.