ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Bisikon
Name
Bisikon
Mundart
Z Bisike
Phonetik
  • ts bísikχə
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • (z) Bisike
(Faksimile |
Ortstyp
Dorf , Ort
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Kleines Dorf und ehem. Zivilgemeinde an der Strasse von Kindhausen nach Illnau südlich von Effretikon. Bei Bisikon wurden bronze- und eisenzeitl. Grabbeigaben gefunden (e-HLS).
Deutung
Aufgrund der Beleglage ist keine genaue Deutung des Namens Bisikon möglich. Er ist im 13. Jh. als Bisech, Biseht und im 14./15. Jh. mit analog. Endung als
Quellen
  • 848 :
    illas res […] sitas in Puasunhovun (Orig W II; 404; 25)
  • 1254 [Vidimus 1271, 1890 K] :
    utrumque Bisech (ZHUB II 363 (Nr. 902))
  • 1255 [1894 K] :
    quoddam predium apud villam Biseht situm, [Dorsualnotiz:] prediorum […] sitorum apud villam Biseht (ZHUB III 16 (Nr. 931))
Lokalisierung
Höchster Punkt
533 m. ü. M.
Tiefster Punkt
509 m. ü. M.
Fläche
0.152 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.