ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Letzi
Name
Letzi
Mundart
I de Letzi
Phonetik
  • i də lẹtsi
Ortstyp
[Pl. von] Bauernhof , Ort
Gemeinde
Maur
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Bauernhöfe mit Umschwung an der Strasse zwischen Üssikon und Rällikon unweit des Greifenseeufers. Das Toponym erscheint schon im Erstbeleg von 1684 als SN.
Deutung
Das Toponym ist gebildet mit dem Substantiv schwzdt. f. Letzi ‹Grenzbefestigung; Grenze eines Dorf-, Stadt-, Landgebietes (Zaun, Pfahlgrenze, Trockenmauer)›. V.a. wenn die Befestigungen aus Holz waren, lassen sie sich
Quellen
  • 1684 :
    uß der Letze (StAZH E III 31.1, EDB 1393)
  • 1757 :
    Lezi. Ein Bauren-Hof an dem Greifensee, in der Pfarr Maur (Leu Lex XII 119)
  • 1841 :
    Letzi, Weiler von 4 Wohnh. in der Gem. Maur (Vogel, Orts-Lexikon 147)
Lokalisierung
Höchster Punkt
452 m. ü. M.
Tiefster Punkt
438 m. ü. M.
Fläche
0.023 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.