ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Hirsrüti
Name
Hirsrüti
Ortstyp
Kulturland (Weide)
Gemeinde
Baar
Kanton
Zug
Beschreibung
Weidland im Grüt westlich von Allenwinden, an den heutigen Hof Spitzibüel stossend.
Deutung Bestimmungswort
Hirs-: Zum Pflanzennamen mhd. hirse, hirs m., schwzdt. Hirs m. 'Echte Hirse, Rispenhirse (Panicum miliaceum)' (s. auch die Ableitung → Hirselen sowie → Fänch-). Die Hirse gehört in unserer Region
Deutung Grundwort
-rüti: Zusammensetzung mit → Rüti 'gerodete, waldfreie Stelle' (s. auch → Fänchrüti).
Quellen
  • 1557 :
    im grütt … an Melchior Bilgeris hirßrüttj (StA. ZG, Gült Nr. 583)
  • 1415 :
    uff min [= Hensli Schnablers] gůt, heißet die Hirs Rútý, stoßet an Claus Schnablers hus matten und ander zů an Betzlenbuͤl (UB ZG 541)
  • 1531 :
    Bernnhartt Stamler, Säßhafft uff dem hoff Betzenbuͤll … Stost einthalb an ůllÿ zimermans geißmatten, Anderthalb an die Riedmatten … zŭm drÿtten ans bilgeris betzenbuͤltÿ, zŭm vierden ans schwitzen weid, heist hirßrüttÿ (StA. ZG, Gült Nr. 383)
Lokalisierung
Koordinaten
684000, 224250
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.