ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Huebacher
Name
Huebacher
Variante
Hobacher
Ortstyp
Weltliches Gebäude
Gemeinde
Baar
Kanton
Zug
Beschreibung
Liegenschaft zwischen Salfimatt und Büelplatz. Der Name lebt wohl in der heutigen Strassenbezeichnung Huebmattweg weiter (s. auch → Hueberhof).
Deutung
Die Lautvariante Hobacher findet sich nur im Erstbeleg von 1504 und einem davon abhängigen Beleg von 1540.
Deutung Bestimmungswort
Hueb-: Zu ahd. huoba, mhd. huobe, schwzdt. Hueb f. 'Hufe, Hube' im Sinne eines Landmasses, meist aber 'Bauernhof, Hofstatt mit umliegenden Land'. Im alemannischen Raum umfasste eine Hueb (mittellateinisch mansus)
Deutung Grundwort
-acher: Zusammensetzung mit → Acher 'Ackerland, Acker'.
In der Verbindung mit -acher zeigt sich das Bestimmungswort Hueb- oft als Hob- (s. unten sowie besonders bei → Hobacher), d.
Quellen
  • 1504 Kopie Ende 16. Jh. :
    Ůllj Öllegger Von Bar … Abe mÿnem húß Und húßmaten, genambt das Lochmätlj … stoßt einhalb Vor an Büel gaßen … Und zúm driten Unden an henßj Schmits Von Walterschwÿls hobacher Und Zúm Vierten an schillings Vhäldacher (StA. ZH, F II a 59, Urb. Kappel, fol. 27v)
  • 1504 :
    [auf Haus- und Hausmatte, genannt] Lochmatlÿ … zů Barr, stost einhalb vor an Buͤl gassen … zum dritten unden an Hennsÿ Schmitz von Walterschwils Hobacher und zum vÿerden an Schilligs Veldacher (UB ZG *1867)
  • 1523 Kopie 1748 :
    aúff baltasar schwartz úllÿ, sesshafft Zú bar, felldt Mattlÿ, stost an die strass, so gen bligistorff gath … hinden an hans schmidts húobacher, an den feldbach (PfKiA. Ba., A 1/2530, Zinsrodel 1748, Nr. 17)
Lokalisierung
Koordinaten
682400, 227900
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.