ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Höll
Name
Höll
Phonetik
  • i᪷ dər hö᪷l̄
Gemeinde
Baar
Kanton
Zug
Beschreibung
Gegen den Littibach abfallendes, auf drei Seiten von Waldstreifen umgebenes Stück Wiesland südlich von Notiken.
Deutung Bestimmungswort
Höll-, Hell-: Zu mhd. helle f. 'Unterwelt, Hölle', schwzdt. Hell, Höll f. 'Ort der Verdammten'. Als Orts- und Flurname bezeichnet Höll, Hell schlecht zugängliche, mühsam zu bearbeitende, abgelegene oder verrufene
Quellen
  • 1694 :
    Mein Antheill … Hooff … im deübüehl … Stost … an … Jacob Steinerß in Thann Weidt undt Waldt, an die schwúmmeren gegen Cappell, an Joseph Steinerß Hell (StA. ZG, Gült Nr. 2076)
  • 1694 :
    Haúß Undt Hooff im deübüehll … Stost … an seineß Brúeder Jacob Steinerß in Thann Weidt Undt Waldt, an die Schwúmmeren gegen Capell, an Joseph Steinerß Hell … an [weiterer Besitzer] Weidt [und] Weinräben (StA. ZG, Hypothekenbücher, Bd. 16, fol. 62r)
  • 1932/40 :
    Höll (StA. ZG, unsign., Namenverzeichnis der Grundbuchvermessung, 123))
Lokalisierung
Koordinaten
683250, 229900
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.