ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Steren
Name
Steren
Phonetik
  • i᪷m štẹ̄rᵃᵉ, i᪷ štẹ̄rᵃᵉ
Ortstyp
Bauernhof
Gemeinde
Baar
Kanton
Zug
Beschreibung
Hof im Ussergrüt, heisst heute auch → Sterenhof. Ein Teil des Sterens wurde vom 15. bis ins 18. Jh. nach einem ehemaligen Besitzer → Zinggensteren genannt.
Deutung
Steren ist wohl mit ahd. stëro, mhd. stëre, stër, schwzdt. Stër m. 'Schafbock, Widder' bzw. mit der Wendung mhd. *bî dem stëren zu erklären (s. auch → Sternegg). Damit kann
Quellen
  • 1413 :
    der ander weg dur Kenestal uf, oben in den Sterren, und da … hin an den Widmen, und da … untz an dz holtz, den weg, der in dz Gerútt gat, und da dur Wibried, in dz holtz (UB ZG 2445.15)
  • 1425/29 :
    Margareth Thanner hat gesetz[t] … von einem gůt, heißet der Sterre, und gat an der herren gůt von Húnenberg, ob der Egg … Git Richi im Sack (Jzb. 1 St. Michael Zg., Gruber 1957, 170)
  • um 1442 Kopie 1537 :
    dem hagzil des [L]úissis am Langen matt da durch uff, untz an des Zinggen Sterren, und des Zinggen Sterren dem hagzil nach, zwúschend dem Lúissÿ in des Zinggen Sterrenn untz an das holtz Kenestal und des ushin … untz an die gassen, so uber des Friegen Sterenn ufgat … und dem hagzil zwúschend dem Steren und demm Schlatt nach (UB ZG 861; vgl. SSRQ ZG 2, 667, Nr. 1244)
Lokalisierung
Koordinaten
683250, 224600
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.