ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Werdenberg
Name
Werdenberg
Mundart
Wèredebereg
Phonetik
  • wé᪷rədəbərəg
Ortstyp
Bezirk
Bezirk
Kanton
Beschreibung
Städtchen
Deutung
Adjektiv wärd + Appellativ bärg: ‘die herrliche, angesehene Burg’.
Deutung Bestimmungswort
wärd zu mhd. wërt, -des Adj. ‘würdig, ehrenvoll; einen gewissen Wert habend, geltend, gekauft oder käuflich für’.
Deutung Grundwort
bärg zu ahd. berg, perc, mhd. berc stm. ‘Berg’. Flurnamen mit einem Element bärg (die zu den häufigsten gehören) beziehen sich immer auf eine kleinere
Kommentar
Es handelt sich um einen Prunknamen.
Quellen
  • <1572 [>1200] :
    forte Buchs iuxta Werdenberg (UB SG südl. T. Bd. 1, S. 188, Nr. 210, Ed.)
  • <1572 [1236] :
    am Stëg in comitatu Vuerdenberg (UB SG südl. T. Bd. 1, S. 271, Nr. 356, Ed.)
  • 1260 :
    Werdinberc : »... a comitibus de Monteforti et de ~ ...» (Wa Bd. 1, S. 358, Nr. 493, Ed.)
Lokalisierung
Höchster Punkt
2383 m. ü. M.
Tiefster Punkt
426 m. ü. M.
Fläche
206.516 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.