ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Früebergmatt
Name
Früebergmatt
Ortstyp
Flur
Gemeinde
Baar
Kanton
Zug
Beschreibung
Wiesland beim → Früeberg.
Deutung
Zusammensetzung mit → Matt 'Wiesland, Wiese'.
Deutung Bestimmungswort
Früe-: Zum Adjektiv mhd. vrüeje, schwzdt. früe 'früh'. Früe- weist in Flurnamen auf frühes Ausapern im Frühling und damit auf frühes Gras- und Pflanzenwachstum hin.
Deutung Grundwort
-berg: Zusammensetzung mit → Berg 'erhöht gelegene, landwirtschaftlich genutzte Liegenschaft, Berggut'.
Quellen
  • 1771 :
    an franz silvan hotzen Frühenberg Matten únd Weinreben (BüA. Zg., A 13.16.5, Urb. St. Michael Zg., fol. 157v)
  • 1774 :
    Frantz Lúdwig reidhaar … Ab seinem Halben Haúß, Halben trotten, Halben scheüt únd Hooff Jm frühen berg gelegen … stost … an der gnoßen Zú Deinicken weid, an die Bligistorffer oberen, an franz sÿlvan Hozen früenberg matt únd Weinreben (StA. ZG, Hypothekenbücher, Bd. 15, loses Blatt bei fol. 45)
  • 1782 :
    Mein Halbes Haús … únd Hooff, im Frühenberg gelegen … stoßt … an der genoßen Zú Theinicken weid, an die Bligistorffer Oberen, an … frühenberg matten únd [verschiedene] weinreben (StA. ZG, Gült Nr. 4465)
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.