ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Biel/Bienne
Name
Biel/Bienne
Variante
Biel , Bienne
Phonetik
  • bị́əụ
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Eigenbezeichnung
  • bîəɫ, bị̂əɫ, bîəu̯ (Biel/Bienne)
    Fremdbezeichnung
  • bī᪸́u᪷ (Bettlach)
  • pî᪷əu᪷ (Jens)
  • bị̂əl (Büren an der Aare)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • Biel und Bien, (er wohnt in) Biel
(Faksimile |
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Bern
Beschreibung
leicht ansteigendes Gelände; heute: Altstadt
Deutung
Bisherige Deutungen:
Zimmerli I, 41 erklärt die deutsche Form Biel als althochdeutsch buhil, mittelhochdeutsch bühel «Hügel». Diese für Biel BE unhaltbare Deutung wird auch bei Studer
Kommentar
2 Faussement daté/Falsch datiert (1141) chez/bei Trouillat. Kopie von/copie de 1414 nach/selon Besse (1997: 62) – 3 1234 chez/bei Trouillat I, 541.
Quellen
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 11422 :
    vineas apud Bielnam (Trouillat I, 281)
  • 1148 :
    vineas de Bielno (Trouillat I, 311)
  • 1158/60 :
    Rodulfo de Belno (SOUB I, 94)
    Ortsnamenbuch des Kantons Bern
  • 2016: Biel (GRUDA Nomenklatur)
Lokalisierung
Höchster Punkt
990 m. ü. M.
Tiefster Punkt
427 m. ü. M.
Fläche
21.21 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.