ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Heimiswil
Name
Heimiswil
Phonetik
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • hẹimiswī́u̯ (Wynigen)
  • hẹimiswī́ɫ (Burgdorf)
  • hẹi᪷miswí᪷u᪷ (Rüegsau)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • Heimiswiu
(Faksimile |
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Bern
Deutung
Deutung:
Heimiswil ist eine Bildung aus dem zweigliedrigen althochdeutschen Personennamen Haimold, Heimolt, der in verschiedenen lautlichen Varianten belegt ist (Förstemann I, 735; cf. Hubschmied 1938a: 720; BENB
Kommentar
1 Kopie 1415-20; im BENB auf 1250-56 datiert.
Quellen
    Ortsnamenbuch des Kantons Bern
  • 2010: Heimiswil (GRUDA Nomenklatur)
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 1275 :
    in Heimoltswile (FRB N)
  • 1276 :
    schoposa in Heimolswile (FRB III, 187)
  • 1327 :
    ecclesia in Heymolzwile (FRB V, 550)
Lokalisierung
Höchster Punkt
856 m. ü. M.
Tiefster Punkt
540 m. ü. M.
Fläche
23.36 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.