ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Finsterhennen
Name
Finsterhennen
Phonetik
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • fịštərhénnə, fị̂štərhénnə (Erlach)
  • fệi᪷štərhénnə (Siselen)
  • fẹi᪷štərhénnə (Täuffelen)
Fragebogenmaterial Georg Wenker
  • (z) Feischterhenne
(Faksimile |
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Bern
Deutung
Deutung:
Der Name Finsterhennen ist eine Bildung aus dem mittelhochdeutschen Adjektiv veiz «fett, rund» und dem mittelhochdeutschen Gattungswort henne «Henne». Als Grundform ist mittelhochdeutsch *ze der/den
Kommentar
Das französische Exonym Grasse-Poule ist die wörtliche Übersetzung des ursprünglichen deutschen Namens.
Quellen
    Ortsnamenbuch des Kantons Bern
  • 2010: Finsterhennen (GRUDA Nomenklatur)
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 1212-20 :
    in villa Freineshun (FRB II, 22)
  • 1263-64 :
    apud Pinguem-gallinam (FRB II, 588)
  • 1345 :
    de Grassa gallina (FRB VII, 145)
Lokalisierung
Höchster Punkt
471 m. ü. M.
Tiefster Punkt
435 m. ü. M.
Fläche
3.569 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.