ortsnamen.ch
Das Portal der schweizerischen Ortsnamenforschung
Tavannes
Name
Tavannes
Phonetik
Sprachatlas der deutschen Schweiz
    Fremdbezeichnung
  • dá᪷χſsvældə (Gänsbrunnen)
  • dá᪷χsvê᪸ldə (Roggenburg)
  • dá᪷χſsvē᪸u᪷də (Liesberg)
Ortstyp
Gemeinde
Gemeinde
Bezirk
Kanton
Bern
Deutung
Hypothèses:
Selon Jaccard (1906: 453), suivi par Besse (1997: 270), Tavannes serait composé de *taxo «blaireau» et *venna «haie, clôture». Müller (1996a: 29) se demande si
Kommentar
1 Trouillat I, 113 donne Theisvenna. – 2 Copie des XIe-XIIe siècles. Trouillat I, 135 donne 962 in villa Thesvenna. – 3 Copie de 1414, daté de 1147
Quellen
    Ortsnamenbuch des Kantons Bern
  • 2010: Tavannes (GRUDA Nomenklatur)
    Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen
  • 1262 :
    Waltherus milites de Tasvanna (Trouillat II, 126)
  • 1370 [env.]6 :
    ze Taffenne … cum decima in Tasfelden (Trouillat IV, 289)
  • 8661 :
    Tehisvenna (DiplLothar, 431)
Fichier Muret
Lokalisierung
Höchster Punkt
1281 m. ü. M.
Tiefster Punkt
739 m. ü. M.
Fläche
14.775 km²
Datenherkunft
ortsnamen.ch vereint Ortsnamen, Siedlungsnamen und Flurnamen von verschiedenen Schweizer Ortsnamen­projekten und weiteren relevanten Quellen in einer zentralen Datenbank, verknüpft diese Daten und bereitet sie für die Online-Publikation auf.